Stammdaten mit dem rms Stammdatenmodul

Logo rms Stammdatenmodul

Das rms Stammdatenmodul bietet eine leistungsfähige und flexibel konfigurierbare Stammdatenverwaltung für unterschiedliche Dateneinheiten.

Die rms Stammdatenverwaltung ist abhängig von den kundenspezifischen Rahmenbedingungen entweder über eine Schnittstelle mit dem jeweiligen bestandsführenden System gekoppelt oder rms stellt das bestandsführende System für andere Systeme dar.


  • Funktionalitäten
    • Flexible Erfassung von Geschäftspartner-Stammdaten, unterteilbar nach unterschiedlichen Typen wie z.B. Privatpersonen, Unternehmen, Finanzinstitute
    • Flexible Objekt-Stammdaten, unterteilbar z.B. nach unterschiedlichen Typen wie Gewerbeobjekt, privatwirtschaftliche Immobilien
    • Flexible Erfassung von Projekt-Stammdaten
    • Integration externer Datenquellen mittels Standardschnittstellen, z.B. zu Bestandssystemen (u.a. SAP)
    • Möglichkeit der Definition von Geschäftspartnerprofilen, um die Prozessschritte, Pflichtfelder etc. der Anwendung in Abhängigkeit vom gewählten Profil steuern.
    • Möglichkeit zur Abbildung und Analyse von Anteilseignerstrukturen zwischen Geschäftspartnern.
    • Integrierte Plausibilisierung der Angaben abhängig vom Teil-Objektportfolio
  • Vorteile
    • Automatisierter Stammdatenabgleich mit dem Bestandssystem zur Sicherstellung der Datenkonsistenz
    • Flexible Abbildung von Risikoverbund-Strukturen bei vorhandenem Verbundmodul
    • Basis für eine integrierte Sicherheitenbewertung und -verwaltung
  • Querschnittliche Funktionen
  • Staging: revisionssichere Trennung von Methodenentwicklung und Produktionsumgebung (Option)
  • Revisionssichere Protokollierung aller schreibenden Datenbankzugriffe
  • Konfiguration der Abteilungs- und Konzernstrukturen und darauf aufsetzende Berechtigungen und Kompetenzregelungen
  • Autoaktualisierungsprozesse für Real-Time-Konsistenzsicherung und Auslösen von automatisierten oder manuellen Workflows
  • Audit-Unterstützung durch Bearbeitungs- und Statusinformationen an allen relevanten Geschäftsobjekten
  • Konfigurierbare Checklisten
  • Alert-Funktion mit Abonnement von Ereignissen
  • Übersichtslisten mit Arbeitsvorrat
  • Konfigurierbare Wiedervorlage
  • Dateiarchiv für Upload und Ablage von vorgangsbezogenen Dokumenten oder Bildern am Geschäftsobjekt (Option)
  • Druck von Dokumenten
  • Umfangreiche Standardauswertungen als PDF
  • Datenexport nach Excel für Ad hoc Analysen
  • Reportgenerator für Eigenerstellung von Reports (Option)
  • Erstellung individueller Auswertungen durch e.stradis (Option)
  • Governance
  • Digitalisierung
  • Reporting