BiPRO

Digitalisierung von Bestands- und Vertriebsprozessen

Die Digitale Transformation verändert privates Konsumverhalten hin zum Digital Lifestyle und stellt Versicherungen und Vermittler vor neue Herausforderungen. Gleichzeitig bleibt das ohnehin angespannte Wettbewerbsumfeld durch anhaltende Niedrigzinsen, zunehmende Regulierung und Compliance-Anforderungen nachhaltig anspruchsvoll. Dies zwingt Finanzdienstleister, Versicherer und Vermittler zu umfangreichen Investitionen in innovative Produkte optimierte Prozesse.

Der BiPRO e.V. ist das Forum für Prozessoptimierung in der deutschen Versicherungs- und Finanzwirtschaft. Im Fokus steht dabei die Standardisierung von Schnittstellen in unternehmensübergreifenden Geschäftsprozessen.

Die e.stradis GmbH ist seit 2008 aktives BiPRO-Mitglied und verfügt über umfangreiche Erfahrung aus Anwendung und Gestaltung von BiPRO-Normen: Anbindung von mehreren VU und Bündlern, Mitarbeit in verschiedenen Projekten u.a. Entwicklung des BiPRO-Risikofragenkonzepts und fachliche Projektleitung im Projekt "Bestandsprozesse in der Lebensversicherung und der privaten Krankenversicherung"


  • Grundlagen
    • Normdokumente
    • Daten- und Prozessmodelle
    • Webservice-Standards
  • Spezielle Herausforderungen
    • BiPRO-Normen als Mittel zum Zweck: Fachlich verstehen und technisch beherrschen
    • Unternehmensübergreifende Prozesse betriebssicher gestalten
    • Die Brücke schlagen zwischen Technik und Fachlichkeit
  • So unterstützt e.stradis Ihre Kunden
    • Fachliche Unterstützung und ergebnisorientiertes Projektmanagement bei BiPRO-Implementierungen für Provider und Consumer
    • Brückenschlag zwischen Fachlichkeit und Technik: We link finance & IT...
    • Erstellung individueller und betriebsfreundlicher Softwarelösungen