Bilanzdatenbank

Bilanzdatenbank und Analyse

Ein Bilanzanalysesystem unterstützt den Anwender durch die standardisierte Erfassung von Jahresabschlüssen und Geschäftszahlen jeglicher Form sowie eine regelbasierte, objektivierte und größtenteils automatisierte Bewertung der wirtschaftlichen Situation eines Unternehmens. 


  • Grundlagen
    • Einheitliche Erfassung der Bilanzdaten sowie deren standardisierte, objektivierte und größtenteils automatisierte Bewertung
    • parallele Abbildung unterschiedlicher Geschäftspartnerarten, z.B. Privatpersonen, Firmenkunden, Banken
    • Konformität zu den Vorgaben von MaK / MaRisk, Basel II bzw. §18 des Kreditwesengesetzes
  • Spezielle Herausforderungen
    • Flexibel konfigurierbare Abbildung unterschiedlicher Abschlussarten, z.B. nach HGB, IFRS und US-GAAP
    • Historisierendes flexibles Handling beliebiger Währungen, Mehrsprachigkeit
    • Flexible fachliche Konfiguration des Analyseverfahrens ohne Programmieraufwand
    • Integration und Definition von Überleitungsbilanzen als Inputparameter für die bankspezifischen Ratingsysteme
    • Anbindung von Standard-Schnittstellen zu externen Datenanbietern wie bspw. Creditreform oder Bureau van Djik für die Übernahme von Stammdaten, Beteiligungsdaten und/oder Bilanzdaten
    • Integration der IT-Lösung in heterogene IT-Landschaften
  • So unterstützt e.stradis ihre Kunden
    • Mit den Modulen Geschäftspartner-Stammdaten und Geschäftspartner-Analyse der Kreditrisikomanagementplattform rms bietet e.stradis ein Bilanzanalysesystem von herausragender fachlicher Flexibilität und Mächtigkeit. Die optional erhätlichen Standardschnittstellen zu externen Anbietern erhöhen die Produktivität, indem sie von einfachen Routinetätigkeiten entlasten und regelmäßig wiederkehrende Prozesse auslösen können.
    • Mit dem optionalen Modul Risiko-Verbund erweitern Sie die Betrachtung von der Einzelunternehmung auf die Ebene wirtschaftlicher Risikoeinheiten, die durch den Risikomanager frei nach wirtschaftlichen Gesichtspunkten aus Unternehmen, Objekten und Projekten definiert werden können.